Bwl oder physik


25.12.2020 12:40
BWL und dann Physik?
mchte ich solche Aufgaben, bei denen man auch mal nachdenken muss, lsen. Nun wollte ich wissen ob es die Mglichkeiten gibt und ob es ( wen auch nur der Hauch einer Chance besteht ) mach bar ist. Mir wrden so nmlich halt nur Praktika/Werkstudentenstellen einfallen bei kpmg etc.

Ich sage es mal berspitzt: Unter den Physikern gibt es halt eine groe "Spanne die einen sind "Fachidioten die sich wirklich nur fr die Theorie interessieren, und dann gibt es noch ein paar, die sich auch normal artikulieren. Das Kursverhalten eher nicht (random walk usw.). Physik: In der Zeit wo ich Physik als Wahlpflichtfach hatte war Physik DAS interessanteste Fach! Nun habe ich die Qual der Wahl zwischen VWL und Physik, was wahrscheinlich die meisten nicht verstehen werden. Welche Praktika in der freien Wirtschaft bieten sich denn dann an und ab welchem Semester ist es sinnvoll sich berlegen zu knnen Praktika bei den Unternehmen machen zu knnen? Mehr ist das nicht. Das waren damals die besten in Deutschland, und ich glaube da hat sich wenig dran gendert. Ich habe nur gesagt, da ich ein Beispiel eines Studenten kenne, der nach eigener Aussage am Mathematikstudium wegen nichts verstanden gescheitert ist und der nun in BWL gute. Aber ich hoffe spter iwann mal die zeit fr einen Bachelor in Physik zu bekommen.

Lounge Gast schrieb: Weil Etechniker/Physiker usw. Zu dem Ranking: Vergleiche mal mehrere Rankings und.a. In Karlsruhe knnte man ja, je nach Arbeitsaufwand (afaik ist Physik/Chemie ja sehr stundenintensiv) als Werksstudent arbeiten bei kpmg zum Beispiel oder gibt es Alternative Arbeitsmglichkeiten, die auch ohne massive Physikkenntnisse (also schon frher im Studium) mglich sind? Muss man, wenn man in HD sich bewirbt. Und welche Praktika/wo macht man am besten Praktika als Physikstudent? Es gibt Bereiche, die man mag, und Andere, die man nicht mag.

Immer zu den Auswahlgesprchen oder nicht, wenn man auch schon so auf 28 Punkte kommt? Grundlagen der Brsenpsychologie (Auszge aus der Sozialpsychologie) zu verstehen. Naturwissenschaften durchaus interessante Mathematik betreiben, aber die mathematischen Probleme der. Physik ist fr mich das interessanteste der Welt aber ich bilde mir ein, wenn ich das studiere - und gut drin sein will, spter vor Allem - kann ich kein gutes Freizeitleben fhren. Keine Angst das habe ich zu genge getan, aber leider verstehe ich die Aufgaben nicht, weil ich noch das Studium der Analysis 1 bis 4 nicht hinter mir habe und nur 5 Peonoaxiome kenne. Um dir nicht zu nahe zu treten aber nach dieser Aussage und deiner Aussage davor: "Ja, ich wei Physik ist schwer als Studiengang; aber ich mag sie sehr gerne, vor allem die theoretische Quantenphysik. Aber ich habe nie nichts dergleichen geschrieben hier). TE hier Kann der bekannten und Harvard: Kannst du vielleicht sagen, wo sie ihren Bachelor/Master gemacht hat und evtl mit welchen Schnitten? Anders ausgedrckt: da nicht sofort und eindeutig quantifizierbar und formulistisch darstellbar, hatte meine Beobachtungsgruppe erhebliche Schwierigkeiten, bspw. Glaub mir, die kann sich die Jobs weltweit aussuchen.

Das ist eine ganz andere Liga Mensch. 46 schreibt: Sonst guck dir doch einfach mal die Standardliteratur. Und das dem zugrunde liegende menschliche Verhalten ist was? Wrde ich nochmal anfangen, ich wrde diesen Studiengang whlen. Da wo wir sind werdet ihr niemals hinkommen. Link endy, senior, dabei seit:, mitteilungen: 3220. Auerdem findest du schlechter einen guten Job als ein Physiker, vorausgesetzt du machst als Physiker auch ein Praktikum". Mit physik kann man wohl gut in die Industrie.

Objektiv kann man nur sagen, da alle anderen halbwegs exakten Wissenschaften ohne. Zum letzten Themenfilter: Themenfilter: Seite Seiten, autor, mathe oder Physik oder BWL? Bei der technischen Physik ist ja alles etwas mehr auf das Technische ausgerichtet. Wissen Sie, in einem in sich abgeaschlossenen System ohne realen Bezug (nur mit realer Anwendbarkeit fr Probleme anderer Provenienz) denkt es sich selbstverstndlich sehr przise *g. E-Techniker ohne Praktikum gibt es nicht!

Ansonsten halt in BWL Bereiche kannst du in Richtung Data Science. Aus meinem Freundeskreis haben einige in HD Physik studiert - da musste sich keiner bewerben. In deinem Praktikum brauchst du keine krassen Physikkenntnisse, du brauchst einfach nur analytisches Denken, bisschen Ahnung von Technik, und je nach Stelle Programmierkenntnisse. Wenn du nicht wirklich das Ausnahmetalent bist, und auf die TOP Schulen (international nicht in D) gehen kannst, bist du im Mittel sehr viel schlechter dran als ein Physiker. Damit relativieren Sie Ihre eigene Tendenzaussage? ;-) Wre es doch so, wrst Du sicher auch auf die Idee gekommen nach Beispielaufgaben aus dem Mathematikstudium zu suchen.

Nebnnen Sie mir bitte mal die Grundlage, auf der sie diese Behauptung aufstellen :o). etwas weniger relevant wahrscheinlich, aber Physiker genieen auch greres Ansehen / Vertrauen (behaupte ich einfach mal) -hhere Mathematik / man lernt etwas neues. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. In den USA es eigentlich bedeutet vor allem nur Essays zu verffentlichen die ganze Zeit und an nie sicher sagen kann, man liegt richtig - es interessiert aber auch wohl kaum Leute. Knnen wir uns daher darauf einigen, da die Mathematik grundlegend eine reine Hilfswissenschaft ist, die in Telen eine Art philosophischer Eigenstndigkeit gewonen hat? Wenn da berall Karlsruhe steht und nirgends HD, dann geh nach Karlsruhe. 80-100h die Woche arbeiten erfordert natrlich keine Stamina und Disziplin. Physik: Jobs, laut Hren/Sagen und lesen von Bchern ber Mikro/Makro ist es auch wohl nicht soo schwer sich ein bisschen VWL Wissen noch im Selbststudium reinzuprgeln / es sei ja nicht ungewhnlich, dass Naturwissenschaftler spter irgendwann noch nen MBA machen fr so etwas.

Neue neuigkeiten